Alle Informationen, um lokale und globale Lohn-abrechnungen besser zu verwalten

Nur ein Klick von der Payroll-Komplexität zur Payroll-Simplizität.

In Zusammenarbeit mit:

Payroll Complexity Kit 2019

1Webinar

2Infographik

3Global Payroll Complexity Index Report Kit herunterladen

Kit herunterladen

Die Ergebnisse des Global Payroll Complexity Index 2019 im Überblick

Europa dominiert weiterhin den Index für Payroll-Komplexität.

Wachstumsländern steigen im Komplexitätsindex nach oben.

Erhöhte Sorge um den regelgerechten Datenbesitz – wer sieht Personaldaten / sollte keine Daten sehen.

Die DSGVO hat für eine Zunahme lokaler und regionaler Datenschutzgesetze gesorgt.

Stärkere Integration von Payroll Intelligence in die Unternehmensplanung

Zunahme der Komplexität in Wachstumsmärkten (aufgrund zunehmender Regeln und Gesetze)

Leistungsbezogene Vergütung nimmt an Bedeutung zu.

Verstärkter Einsatz von Robotik und Prozessautomatisierung in HR & Payroll.

Die zunehmende Häufigkeit von Steuer- und Gesetzesänderungen ist die zentrale Herausforderung weltweit.

Umfrageumfang

Länder

Regionen

Teilnehmer

Geografische Reichweite

%

Global

%

Regional

%

Nur ein Land

Zitate von Teilnehmern der Umfrage

“Es ist nicht einfach die Payroll in der Schweiz zu verwalten. Wir haben 26 Steuerbehörden und rund 100 staatliche Sozialversicherungsträger (AHV) – alle verwenden ihre eigenen Meldeformulare und verlangen unterschiedliche Informationen vom Steuerzahler.“

„Ich habe nur 330 Mitarbeiter, aber sie sind in 38 Staaten mit mehr als 48 örtlichen Steuerbehörden beschäftigt. Die Registrierung, Einrichtung und ständige Wartung von Konten für alle Behörden bereitet mir als Ein-Mann-Abteilung am meisten Kopfzerbrechen.”

„Wenn ich für die Abrechnung in Quebec verantwortlich wäre, würde ich die Komplexität der Gehaltsabrechnung in Kanada auf 9 von 10 einstufen. Da ich es nicht tue, gebe ich ihr eine Vier.“

Zusammenfassung

Expandierende Weltwirtschaft

Die Länder in Osteuropa, Südamerika und Afrika sind ausnahmslos im Komplexitätsranking nach oben gestiegen. Ihre zunehmende Bedeutung für die Weltwirtschaft hatte in vielen Ländern eine vollständige Überarbeitung von personen- und datenbezogenen Gesetzen zur Folge. Dieser Trend hat weitreichende Folgen für globale Payrollabläufe.

Veränderungen im Arbeitsumfeld

Die Art und Weise, wie wir arbeiten und wie Unternehmen interne Prozesse gestalten, hat großen Einfluss darauf, wie Menschen entlohnt werden. Aufgrund aktueller Herausforderungen wie Compliance, Datenschutz und digitaler Transformation, sind die Anforderungen an (und Kosten für) die Verarbeitung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen schneller gestiegen als bei allen früheren Global Payroll Complexity Indizes.

Gesellschaftlicher Wandel

Um neue Talente zu gewinnen, die für den Erfolg in einer globalisierten, digitalen Wirtschaft notwendig sind, müssen  Payroll-Teams Gehaltspakete schnüren, die traditionelles Entgelt mit anderen Leistungsarten, Prämienprogrammen und Boni kombinieren. Unternehmen in Wachstumsmärkten sind gezwungen, sich mit Mindestlohn, Arbeitszeitregelungen und Tarifverträgen zu befassen. Die Aufdeckung des geschlechtsspezifischen Lohngefälles in Großbritannien hat zu einer erhöhten Aufmerksamkeit für weltweite Unterschiede in der Entlohnung von Frauen und Männern geführt.

Digitale Innovationen in HR

Traditionelle Beschäftigungsverhältnisse und Schichtarbeitsplätze werden schneller denn je automatisiert. Das hohe Risiko, der steigende Zeit- und Kostenaufwand für die Verwaltung großer Datenmengen und die zunehmende Häufigkeit von Abrechnungszyklen haben zu einem steigenden Einsatz von Robotik und Automatisierung in  Abrechnungsprozessen geführt. Indien ist führend bei der Integration neuer Technologien. Auch für viele Unternehmen in Europa, den USA und Australien stehen in den nächsten zwei bis fünf Jahren die Automatisierung der Gehaltsabrechnung auf der Agenda. Investitionen in Cloud-Payroll-Systeme nehmen weiter zu und haben in einigen Ländern bereits das Niveau von On-Premise-Lösungen überschritten.

Globale Anerkennung von Datenschutz

Die Maßstäbe der DSGVO setzen sich auch global durch. Ihr Einfluss zwingt Regierungen auf der ganzen Welt ihre Verpflichtung anzuerkennen, die digitalen Identitäten und Rechte ihrer Bürger zu schützen. Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt haben ihre Befugnisse verschärft. Diese Entwicklung führte zu einem globalen Anstieg der nach dem Vorbild der DSGVO erlassenen Rechtsvorschriften.

Personaldaten als Business Asset

Die Bedeutung von Personaldaten ist auf Vorstandsebene angekommen. Über den Datenschutz hinaus fordern Führungskräfte Echtzeitberichte auf Mikroebene. Die Investition in Analysetools findet parallel zur Integration von Abrechnungsprozessen statt. Der Wunsch nach einer einzigen Quelle für Personaldaten wird laut Global Payroll Complexity Index in den nächsten zehn Jahren viele Unternehmen grundlegend verändern.

Expertenmeinung

Webinar1Webinar

Infographic2Infographik

Full Report3Report

Payroll Complexity Kit 2019

NGA HR ist einzigartig positioniert, um HR-Führungskräften zu helfen, das gesamte Potenzial ihrer vielfältigen Mitarbeiter auszuschöpfen – wo auch immer sich diese befinden. Wir konzentrieren uns auf den Kundennutzen, basierend auf fast 50 Jahren Erfahrung in den Bereichen HR-Beratung, -Outsourcing und -Technologie. Innovation ist die Grundlage unseres Geschäftsmodells und der Grund, dass wir als einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für HR und Payroll anerkannt sind.